Feb
4
2014

77 JAHRE MANFRED KRUG

Manfred Krug war bis zu seiner Ausreise einer der beliebtesten und erfolgreichsten Schauspieler und Sänger der DDR. Er nahm vier legendäre LPs zusammen mit dem Komponisten Günther Fischer auf, zu denen er selbst unter dem Pseudonym Clemens Kerber die Texte beisteuerte. Noch heute zählen diese Aufnahmen in der ehemaligen DDR zu seinen populärsten Werken. Mit dem Protest gegen die Biermann-Ausbürgerung endete seine Ost-Karriere allerdings.

Er siedelte 1977 mit seiner Familie in den Westen über, wo er in der Rolle des „Tatort“-Kommissars Paul Stoever schnell eine zweite Karriere begann, die er mit „Liebling-Kreuzberg“ und vielen weiteren Rollen fortsetzte. 2001 lief der letzte „Tatort“ mit Krug. Danach zog er sich aus dem TV Geschäft zurück, widmete sich wieder der Musik und ist bis heute mit seinem Jazz-Programm live unterwegs, auch in Begleitung von Tochter Fanny, mit der er 2003 Jazz Klassiker wie „Night And Day“ aufnahm.

2014 – im 25. Jahr nach Mauerfall – feiert Manfred Krug seinen 77. Geburtstag und diese Zusammenstellung seiner größten Hits zeigt, dass ihm nicht nur als Schauspieler  ein großer Verdienst für das Deutsch-Deutsche Gemeinschaftsgefühl gebührt. Seine Hits sprechen eine intelligente Sprache und sind ein über alle Grenzen, Genres und Altersklassen verbindendes Element. Kurz gesagt: Große Unterhaltung! Und damit mehr als würdig in dieser einmaligen Serie „Die Musik unserer Generation“ einen Platz einzunehmen. Das bleibt mehr als nur ein Moment und wenn es draußen grün wird, genießen sie das Lied mit einem Ton oder die andere Höhepunkte aus dem Werk von Manfred Krug.

Mehr Informationen zu „Die Musik unserer Generation“ bekommt ihr hier.

Krug_Header